Projektübersicht  |  mehr über pin
Suche in Technische Anlagen:

Fachworkshop Niedrigenergiehaus im Bestand
Zum Thema "Energetische Sanierung von Plattenbauten - ein Beitrag zum Stadtumbau" fand am 22. Juni 2005 in Lübbenau/Spreewald ein dena-Fachworkshop statt - eine Zusammenarbeit von IEMB-Institut für Erhaltung und Modernisierung von
Bauwerken e. V., WIS Wohnungsbaugesellschaft im Spreewald mbH, LÜBBENAUBRÜCKE und Deutsche Energie Agentur GmbH (dena), sowie der ENERGIE- UND UMWELTBERATUNG Pöschk - statt.
Mehr als 100 Architekten, Planer, Handwerker, Unternehmer sowie Vertreter von Banken und Behörden aus dem Land Brandenburg und angrenzender Bundesländer nahmen daran teil.
Am Modellvorhaben Straße der Jugend 7-9 sollte die barrierefreie Sanierung auf Niedrigenergiehaus-Standard im Bestand vorgestellt werden.
Bundesweit hat die dena bereits 20 ähnliche Projekte zur Erprobung von innovativer Energiespartechnik bei der Gebäudesanierung initiiert und begleitet. Hier in Lübbenau erhält das Gebäude eine hochwertige Wärmedämmung, Wärmeschutzverglasung sowie eine Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung.
Diese Ausstattung sorgt für einen Energiebedarf von 60 kWh/m², das heißt der Energiebedarf sinkt um ca. 70 %.
Weitere Infos: Modellprojekte NEH im Bestand

Bilder zum Projekt

NEH Fachworkshop-Präsentation-Baustelle
Bürgermeister…»
Staatssekretär…»
Wolfgang Ornth,…»
Architekten,…»
Die zuständige…»
Michael Jakobs,…»
Dr. Jürgen Othmer…»
Besichtigung…»
Besichtigung…»
Stadtrundgang…»
... und begleitender…»
Der Fachworkshop…»
Dr. Uwe Römmling…»
Dr. Jürgen Othmer…»
Grafik mit Darstellung…»

Dateien zum Beitrag

PDF-Datei   Pressemitteilung Fachworkshop Juni '05
PDF-Datei   Flyer Fachworkshop
PDF-Datei   Niedrigenergiehaus im Bestand - Beispiel Str. der Jugend 7-9 in Lübbenau

Zurück
Suche
Impressum
Kontakt
Newsletter
3XCMS
Datenschutzerklärung
Dieses Webprojekt wurde realisiert mit 3X CMS von 3X Software Spremberg.