Projektübersicht  |  mehr über pin
Suche in Sonstiges:

Preisrichtertätigkeit bei Wettbewerben
1. Preis -Numrich Albrecht Klumpp Architekten, Berlin
1. Preis -Numrich Albrecht Klumpp Architekten, Berlin
Erweiterungsbau "Erwin-Strittmatter-Gymnasium" Spremberg und Neubau einer Zweifeld-Sporthalle
Vorsitzender Preisrichter: Frank Zimmermann
Preisrichter:
Werner Hillmann, Alexander Koblitz, Uwe Ramisch,

Wettbewerbsaufgabe:
Das zurzeit auf zwei Standorte verteilte Gymnasium Spremberg soll am zentralen Standort Mittelstraße zu einer modernen, dreizügigen Schule zusammengeführt werden. Unter Einbeziehung des vorhandenen, denkmalgeschützten Schulgebäudes sowie der ehemaligen Direktorenvilla, die künftig fremd genutzt wird, soll mit einem Erweiterungsbau und dem Neubau einer Zweifeld-Sporthalle ein städtebaulich anspruchsvolles Ensemble entstehen.

Der Erweiterungsbau soll mit einer Nutzfläche von ca. 1.400 m2 das bestehende Gebäude funktional ergänzen und zu einem gestalterisch qualitätvollen Schulkomplex zusammenfügen. Darüber hinaus sind auf dem Areal die Errichtung einer Zweifeld-Sporthalle sowie die für ein Gymnasium erforderlichen Außensportanlagen zu planen.

Ziel ist es, mit zeitgemäßen und qualitativ anspruchsvollen Gebäuden und attraktiven Außenanlagen einen zukunftsgerichteten Schulstandort zu schaffen, der modernen Anforderungen gerecht wird Der vorläufig ermittelte Kostenrahmen liegt bei 4,8 Mio. Euro Brutto-Baukosten (Kostengruppen 200-500).

Zurück
Suche
Impressum
Kontakt
Newsletter
3XCMS
Dieses Webprojekt wurde realisiert mit 3X CMS von 3X Software Spremberg.