Projektübersicht  |  mehr über pin
Suche in Technische Anlagen:

$main_width: 570
Referenz: Projektmanagement und -moderation - Modellvorhaben zur energetischen Stadterneuerung - ein ExWoSt Vorhaben für Lübbenau/Spreewald

Energetische Stadterneuerung in der Spreewaldstadt Lübbenau konzentriert sich auf die Entwicklung von 3 städtischen Teilräumen. Mit dem Konzept der energetischen Stadterneuerung sollen diese teilräumlichen Entwicklungen aufeinander abgestimmt werden. Ziel ist ein kommunales Energiekonzept, das parallel in einem regionalen Energiekonzept, integrierbar ist.

Ausgehend von den bereits realisierten Vorhaben zur energetischen Optimierung bestehender Gebäude sollen nunmehr zwei öffentliche Schwerpunktprojekte realisiert werden. Das Büro Dr. Othmer realisiert das Projektmanagement und -moderation.

Folgende Projekte sind ergänzend im Stadtumbauquartier geplant: Projekt 1: Regenerative Energieerzeugung Solardach Bürgerzentrum Projekt 2: Einsatz ressourcensparender Technologien am Spreeweltenbad (Therme).

Mit beiden Projekten soll das Quartier Neustadt in Lübbenau/Spreewald stabilisiert sowie energetisch und städtebaulich aufgewertet werden. Während sich die Maßnahme Bürgerzentrum insgesamt auf den Schwerpunkt Reaktivierung von Brachen mit CO2 Einsparung konzentriert, kommen im Spreeweltenbad (Eigentümer Kommune) die Schwerpunkte Verbesserung Standortvorteil und CO2 - Einsparung zum Tragen.

Eine Vertiefungsstudie ist am Einzelprojekt in der Lübbenauer Neustadt, das "Haus für Kinder und Senioren" 2. BA vorgesehen.

Lübbenau beschäftigt sich in den letzten Jahren wiederholt mit dem Einsatz alternativer Energien und Energieeinsparung im Bestand.

So stehen die neuen Projekte im Kontext der bereits im Stadtumbauquartier realisierten Solarkollektoranlagen an einer Wohnhausfassade (70 m2) und auf Dächern, einem NEH-Modellvorhaben KfW-60 Standard im Bestand, Reihenhäuser durch Rückbau im NEH-Standard. Weiterführende Informationen finden Sie hier unter weiterführende Beiträge .


Zurück
Suche
Impressum
Kontakt
Newsletter
3XCMS
Dieses Webprojekt wurde realisiert mit 3X CMS von 3X Software Spremberg.