Projektübersicht  |  mehr über pin
Suche in Hochbauplanung:

$main_width: 570
City-Center-Spremberg CCS

Innerhalb der Altstadt, vor allem des engeren Marktplatzbereiches lagen große Flächen brach. Im Zuge der Stadtsanierung wurden für die einzelnen Bereiche Neuordnungskonzepte entwickelt und durch Bauleitplanung abgesichert.

Ziel der Stadt Spremberg war es dem Trend auf die grüne Wiese eine angemessene innerstädtische Antwort zu geben. Daraus entwickelte sich ein sehr vielschichtiges Raumprogramm. Im Erdgeschoß sind Einzelhandelsflächen untergebracht, die das vorhandene Angebot abrunden. Im Untergeschoß befinden sich Gaststätten, Bowlingbahnen und eine Diskothek, die eine Belebung des Standortes über die Ladenöffnungszeiten hinaus sicherstellt. Im Obergeschoß das City- Hotel und das Kino, die die gleiche Funktion erfüllen.

Für den Parkplatzsuchenden gibt es Stellplätze auf dem Parkdeck des CCS und auf den Stellplatzanlagen der umliegenden Bebauung, die im Zuge der Marktplatzbebauung mit erneuert wurden.

Das komplexe und vielschichtige Raumprogramm war nicht nur eine Herausforderung an den Architekten und Statiker, sondern für den Haustechniker, der sich den unterschiedlichen Nutzeransprüchen innerhalb des Gebäudes stellen musste.

Das CCS schloss eine der größten Wunden innerhalb des historischen Stadtgefüges und bildet damit auch einen wichtigen Baustein für die einkaufsfreundliche Innenstadt Spremberg.


Zurück
Suche
Impressum
Kontakt
Newsletter
3XCMS
Dieses Webprojekt wurde realisiert mit 3X CMS von 3X Software Spremberg.