Projektübersicht  |  mehr über pin
Suche in Hochbauplanung:

$main_width: 570
Behindertengerechtes Wohnen im sozialen Verbund - das ExWoSt Modul 5

Im Rahmen des ExWoSt Forschungsfeldes "Innovationen für familien- und altengerechte Stadtquartiere" wurde das Gebäude Straße der Jugend 31 – 33 umfangreich saniert und zusätzlich mit vier behindertengerechten Wohnungen ausgestattet.

Die ersten Mieter zogen im Dezember 2007 ein. Unter ihnen auch die Mieter der behindertengerechten Wohnungen, sie sind zum Teil stark körperlich behindert.

Die anderen 20 Wohnungen in diesem Haus sind sowohl von Familien wie auch von Senioren bewohnt. Somit sind gute Voraussetzungen für ein gemeinsames Leben und Wohnen von behinderten und nichtbehinderten Menschen im sozialen Verbund geschaffen. Gegenseitiges Verständnis und Nachbarschaftshilfe können Grenzen überwinden und sich zum Vorteil für alle Bewohner entwickeln.

Informationen zu weiteren Modulen des Modellvorhabens finden Sie unter weiterführende Beiträge.


Zurück
Suche
Impressum
Kontakt
Newsletter
3XCMS
Dieses Webprojekt wurde realisiert mit 3X CMS von 3X Software Spremberg.