Projektübersicht  |  mehr über pin
Suche in Stadtplanung:

$main_width: 570
Neugestaltung Donauufer am Herzogsschloss Straubing

Um die Attraktivität von Straubing als Stadt an der Donau zu erhöhen, bemüht sich die Stadt seit Jahren, den Lebensraum Donau in die Stadtentwicklung einzubeziehen. Ein erster Baustein des Entwicklungskonzeptes Donauufer ist die Neugestaltung am Salzstadel und dem Herzogsschloß.

Das unattraktive Ufer ermöglichte keinen direkten Zugang zur Donau. Im Umfeld des Salzstadel und der Stadtbibliothek beschränkten sich die Nutzungsmöglichkeiten auf einige Parkbänke entlang des asphaltierten Radweges.

Durch die Neugestaltung wurde eine Sitzstufenanlage unmittelbar am Donauufer geschaffen, die zum Verweilen einlädt. Eine mit Granitplatten belegt Fläche am Ausgang Salzstadel ermöglicht eine Freiraumnutzung bei Veranstaltungen. Der Radweg wurde verbreitert, mit einer farblich abgestimmten Einstreudecke versehen und zur Donau hin mit einem Belag aus historischem Pflaster begrenzt.

Unsere Leistungen:

Entwurfs- und Ausführungsplanung, Förderantrag Städtebauförderung, Ausschreibung, örtliche Bauleitung, Abrechnung.


Adressen zum Beitrag

Zurück
Suche
Impressum
Kontakt
Newsletter
3XCMS
Dieses Webprojekt wurde realisiert mit 3X CMS von 3X Software Spremberg.