Projektübersicht  |  mehr über pin
Suche in Stadtplanung:

$main_width: 570
Klosterhang Reichenbach
Reichenbach ist geprägt durch seine markante, weithin sichtbare Klosteranlage hoch über dem Regental. Die am Hangfuß des Klosters gelegenen, seit langem ungenutzten Nebengebäude der ehemaligen Brauerei Häring bestimmen das Erscheinungsbild des Ortes negativ. Mit Hilfe der Städtebauförderung konnte die Gemeinde das Areal erwerben und lässt die Gebäude nun abbrechen. Ein großer Kostenfaktor ist dabei die Entsorgung der großen Mengen an belastetem Baumaterial, v.a. Teerkork.
Künftig wird der Klosterhang mit seinem wunderbaren Ausblick auf den Regenfluss als öffentliche Grünfläche wieder allen Bürgern und Besuchern zugänglich sein. Das Hauptaugenmerk der Neugestaltung liegt auf der behutsamen Sanierung der eindrucksvollen Granitstützmauern mit extensiver Anlage von Wegen,  Sitzmöglichkeiten und Aufenthaltsbereichen.


Zurück
Suche
Impressum
Kontakt
Newsletter
3XCMS
Dieses Webprojekt wurde realisiert mit 3X CMS von 3X Software Spremberg.